Dal Makhani – besonderes indisches Gericht für Feiertage

Dal Makhani („Butter Linse“) ist ein beliebtes Gericht aus der Region Punjab in Indien und Pakistan. Die wichtigsten Zutaten im Dal Makhani sind schwarze Linsen (Urad) mit roten Bohnen (Rajma), Butter und Sahne. Richtig lecker schmeckt das Gericht mit Naan Brot.[sc:adsense-leaderboard ]

Geschichte des Dal Makhani

Dal Makhani war ein Grundnahrungsmittel in Groß Indien vor der Teilung von Pakistan. Es wurde in Indien nach der Unabhängigkeit beliebt, als viele Menschen aus den nördlichen Regionen des Punjab nach Indien wanderten. Als das Punjabi Volk in ganz Indien und sogar in der ganzen Welt verbreitete, wurde Dal Makhani den einheimischen Verbrauchern durch den punjabischen Unternehmer Kundan Lal Gujral bekannt, der das Moti Mahal Restaurant in Delhi eröffnete.
Mittlerweile wird es allgemein als ein typisch indisches Gericht anerkannt, und Variationen des Gerichts werden in einer Vielzahl von Restaurants serviert. Die Beliebtheit von Dal Makhani ist zum Teil auf seine Vielseitigkeit zurückzuführen, da es sowohl als nahrreiches vegetarisches Gericht als Hauptmahlzeit, aber auch in einem Buffet enthalten oder als Beilage zu einer Hauptmahlzeit gegessen werden kann. In Indien sind Suppen und Currys mit roten oder gelben Linsen ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Das Dal Makhani wird jedoch aufgrund seiner vielen Zutaten und des langwierigen Vorbereitungsprozess von vielen Indern nur an wichtigen Tagen zubereitet, wie zum Beispiel an Geburtstagen, nationalen Feiertagen, Hochzeiten und religiösen Festen.

Zubereitung von Dal Makhani

Die traditionelle Herstellung von Dal Makhani beinhaltet eine Reihe von zeitraubenden Verfahren, die bis zu 24 Stunden dauern können. Doch mit einer modernen Kochausrüstung, wie z.B. einem elektrischen Schnellkochtopf, reduziert man die Vorbereitungszeit des Gerichts auf 2-3 Stunden.

Dal Makhani jetzt beim Lieferdienst in Ihrer Nähe bestellen!

[sc:pizzade-banner-sushi ]